Springreitturnier | Mercedes CSI Zürich 24. Mercedes-CSI | 27. bis 29. Januar 2012

Pferdesport wie sonst nirgendwo: Mercedes-CSI goes Asia und Olympia
Spitzensport der Extraklasse, Emotionen, Entertainment. Die 24. Austragung des Mercedes-CSI 2012 vom 27. – 29. Januar im Hallenstadion wartet mit einem hochkarätigen Gesamtpaket auf. Das Traditionsturnier bildet den Auftakt ins olympische Jahr. Für die Schweizer Reiterinnen und Reiter geht es darum, sich mit guten Leistungen für eine Teilnahme in London zu empfehlen. Im Showteil ist erstmals der asiatische Kontinent zu Gast: 60 Künstler aus China präsentieren Tradition und Moderne aus dem Reich der Mitte.



Was 1988 aus einer simplen Idee entstand, gehört ein knappes Vierteljahrhundert später weltweit zu den traditionsreichsten Reitsportveranstaltungen. Der Mercedes-CSI hat sich seit seiner ersten Austragung zu einem nachhaltigen Anlass entwickelt und auf allerhöchstem Niveau etabliert. «Es ist gelungen, uns über diesen langen Zeitraum Resonanz zu verschaffen und uns den jeweils schnell verändernden Rahmenbedingungen anzupassen», sagt Rolf Theiler. Für den Co-Präsidenten und Mitbegründer des Mercedes-CSI entspringt der Erfolg des Turniers nicht einem Zufall, sondern ist vielmehr das Resultat harter Arbeit, eines in sich greifenden Konzepts und einer klaren Wertevorstellung. «Im harten Konkurrenzkampf wollen wir Pferdesport anbieten, wie sonst nirgendwo. Wir sprechen nicht nur den reinen Pferdekenner an, unser Angebot ist auch gezielt auf Pferdelaien ausgerichtet.» Dass diese Strategie bisher aufgegangen ist, lässt sich anhand von Zahlen belegen. Am Mercedes-CSI 2012 wird der neunhunderttausendste Zuschauer im Hallenstadion erwartet.

Weichenstellung für London
Die Preisgeldsumme und die Anzahl Prüfungen bleiben im Vergleich zum Vorjahr unverändert. Mit knapp einer Million Franken zählt der Mercedes-CSI nach wie vor zu den bestdotierten Hallenspringreitturnieren der Welt. Von Freitag bis Sonntag finden zwölf Prüfungen statt, mit der Mercedes-Classic – Rolex FEI World Cup™ am Sonntagnachmittag als Höhepunkt. Ein besonderer Anreiz bietet einmal mehr der Art on Ice Rittberger, der mit 300'000 Franken dotierte Spezialpreis für den Sieger aller drei Prüfungen Rolex Grand Prix, UVEX-Preis und Mercedes-Classic – Rolex FEI World Cup™. Ein Kunststück, welches in den letzten Jahren schon mehrmals nur hauchdünn nicht gelungen ist.

Verändert haben sich 2012 die sportlichen Parameter für die Reiterinnen und Reiter. Am Mercedes-CSI geht es nicht nur um Preisgeld, Weltcup-Punkte und Ehre. Im Jahr der Olympischen Spiele ist der Fokus auf das Grossereignis in London im August ausgerichtet. «Der Mercedes-CSI dient dabei als erste, grobe Weichenstellung in Bezug auf die Nominierung», wie der Schweizer Equipenchef Urs Grünig erklärt. Die Veranstaltung ist nicht nur vom Zeitpunkt her ein wichtiger Termin in seiner Agenda. Der Anlass geniesst wegen seiner Qualität und wegen seines Prestiges bei ihm einen hohen Stellenwert.

Acht Schweizer Startplätze bereits vergeben
Urs Grünig ist als Equipenchef äusserst erfolgreich in sein Amt gestartet. Nach der Relegation aus der Top League gelang dem Nachfolger von Rolf Grass mit seinem Team der direkte Wiederaufstieg in die höchste Klasse. Ausserdem sicherte sich die Mannschaft mit dem 6. Platz an den Europameisterschaften in Madrid den wertvollen Quotenplatz für die Olympischen Spiele. «Es war in der Tat ein sensationeller Einstand. Wir haben als Mannschaft aufgezeigt, was mit Vertrauen und Kollegialität alles möglich ist.» Im Hinblick auf den Saisonhöhepunkt gibt sich Grünig zurückhaltend optimistisch. «Das Minimalziel ist ein olympisches Diplom. Von einer Medaille dürfen wir träumen!»

Am Mercedes-CSI stehen der Schweizer Delegation zehn Startplätze zu. Acht haben die Organisatoren bereits vergeben. Aus der erfolgreichen EM-Equipe sind Beat Mändli (Amriswil), Steve Guerdat (Herrliberg) und Pius Schwizer (Oensingen) dabei. Insbesondere Pius Schwizer hat den Schwung aus dem Sommer mitgenommen und die ersten beiden Weltcup-Prüfungen in Oslo und Helsinki mit Carlina für sich entschieden. Hinzu kommen Werner Muff (Heimenstein), Janika Sprunger (Bubendorf), der amtierende Schweizermeister Hansueli Sprunger (Lausen), Simone Wettstein (Thundorf) und Martin Fuchs (Bietenholz). Ein bis zwei weitere einheimische Reiter können sich am CSI Basel (12. – 15. Januar 2012) für die Teilnahme am Mercedes-CSI im Hallenstadion qualifizieren.

Quelle: www.mercedes-csi.ch



Mercedse CSI Zürich | Infos

Mercedse CSI 2012
Pferdefestspiele im Hallenstadion Zürich
vom 27. – 29. Januar 2012

Freitag, 27. Januar 2012
Der Rolex Grand Prix als erster sportlicher Höhepunkt.
Die Premiere der von ROBINSON Club (World of TUI) präsentierten CSI-Show.
Sport und Spass beim Mercedes Jump & Drive..

Samstag, 28. Januar 2012
Hochstehender Sport beim Liebherr-Preis und der Wegelin Challenge.
Beste Unterhaltung am FIFA-Familienspringen.
Super-Stimmung beim TOSHIBA Knockout.

Sonntag, 29. Januar 2012
Sportliche Krönung und Hochspannung mit der Mercedes Classic – Rolex FEI World Cup™.
Grandioses Finale mit Ehrungen und der CSI-Show.

Veranstaltungsort
Hallenstadion Zürich

Tickets
Tickets für den Mercedes-CSI 2011 können ab sofort telefonisch (044 723 13 13) beim Sekretariat bestellt werden.

Jugendtickets Jugendliche bis 16 Jahre erhalten unnummerierte Sitz-Stehplätze der Kategorie 4 gratis direkt an der Tageskasse im Hallenstadion.
Für einen nummerierten Sitzplatz der Kategorie 3, 2, 1 oder Business Seats, bezahlen Jugendliche / Kinder den vollen Preis.

Veranstalter
CSI Concours | Saut International AG

Weitere Infos
www.mercedes-csi.ch

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Eine farbenprächtige China-Show
Zur guten Tradition des Mercedes-CSI gehört eine spektakuläre Show. Den Veranstaltern ist es in der Vergangenheit immer wieder gelungen, thematisch für Überraschungen zu sorgen. «Unser Bestreben ist es, nicht einfach Shownummer an Shownummer zu reihen, sondern dem Publikum eine Geschichte zu erzählen oder andere Kulturen und Weltgegenden näherzubringen», sagt Oliver Höner, Co-Präsident und für den künstlerischen Teil zuständig. Beide Kriterien werden in der aktuellen Show erfüllt. Mit «China – hautnah!» begibt sich der Mercedes-CSI erstmals auf den asiatischen Kontinent. «China ist in aller Munde und doch wissen wir über Land und Leute relativ wenig. Mit der von ROBINSON Club präsentierten Show wollen wir den Besuchern einen farbigen, emotionalen und akrobatischen Einblick gewähren», so Höner.

Rund 60 Künstler verführen mit eindrucksvollen Showbildern in eine Welt voller Mystik, Poesie und Faszination. Beeindruckende Präzision von Bogenschützen auf Pferden, die imponierende Kraft und Ästhetik von Kung-Fu-Kämpfern, berauschende Trommelklänge und schwerelos scheinende Akrobatik verwandeln das Hallenstadion für kurze Zeit in ein kleines Reich der Mitte.

Mit dem Mercedes-CSI-Ticket gratis an die FESPO
Erneut zeitgleich mit dem Mercedes-CSI findet in der Messe Zürich die FESPO – die grösste Messe für Ferien und Reisen statt. Die Organisatoren beider Veranstaltungen haben nach den positiven Erfahrungen im Januar dieses Jahres auf diesen Umstand reagiert und wiederum ein attraktives Paket geschnürt. «Personen mit einem Mercedes-CSI-Ticket haben wie beim letzten Mal am Tag der Gültigkeit des Tickets freien Eintritt in die Messe, alle FESPO-Besucher erhalten ihrerseits 10 Franken Ermässigung beim Kauf eines Mercedes-CSI-Billets», sagt Urs Theiler, Co-Präsident des Mercedes-CSI. Der Expo-Bereich wird wieder als Sonderschau ins Messegelände integriert. Das zusätzliche Platzangebot wird für den Abreitplatz, Verkaufsstände und das Felix Bühler Paddock genutzt.

Das beliebte Ponyreiten wird erneut in der Arena und im Felix Bühler Paddock angeboten. Ebenso gehört die Mercedes-Party, die am Freitag- und Samstagabend im Foyer des Hallenstadions stattfinden wird, zum Programm. Dank der Kooperation zwischen den nationalen Lotteriegesellschaften und der Vereinigung SwissTopSport sorgt Sporttip für zusätzliche Emotionen. Der Mercedes-CSI erreichte 2011 von sämtlichen SwissTopSport-Events den mit Abstand höchsten Wettumsatz. Auf die hochwertigen Prüfungen kann täglich gesetzt werden. Entweder an den Wettbüros vor Ort, an einer der über 3'500 Lotto-Verkaufsstellen in der ganzen Schweiz oder via Internet über www.sporttip.ch.

>> nach oben <<  

Schweizer Radio und Fernsehen berichtet umfassend vom Mercedes-CSI
Schweizer Radio und Fernsehen überträgt als langjähriger offizieller Fernsehpartner live die Höhepunkte des Mercedes-CSI in Zürich. Die tagesaktuellen Sendungen «sportaktuell» und «sportpanorama» fassen zudem das jeweilige Tagesgeschehen der internationalen Pferdesportveranstaltung zusammen. Während des Mercedes-CSI stehen für Schweizer Radio und Fernsehen 30 Mitarbeitende im Einsatz. Sieben Kameras fangen das Geschehen auf dem Springplatz ein. Als Host Broadcaster produziert SRF für diverse Fernsehstationen im In- und Ausland das Weltsignal in Ton und Bild.

Vorverkauf gestartet
Der Vorverkauf für den Mercedes-CSI läuft bereits. Tickets aller Kategorien sind im Internet unter www.mercedes-csi.ch oder beim Mercedes-CSI, Telefon 044 723 13 13, erhältlich. «Dank der Zusammenarbeit mit der Stadt Zürich, die als Host City auftritt, geniessen Jugendliche unter 16 Jahren Gratiseintritt», sagt Co-Präsident Reto Caviezel.

Quelle: www.mercedes-csi.ch

>> nach oben <<  


PR | Handwerk & Gewerbe

Das führende Pneuhaus für die Stadt Zürich und Agglomeration

Entspanntes Loungen beim Reifenwechsel im Pneuhaus Rikag. ...>>

PR | Gewerbe & Handwerk

Zweifel & Partner –
effizienter geht's nicht.

Junge Männer beugen sich mit High-Tech-Geräten über Motoren und wirken dabei so konzentriert wie Chirurgen bei der Operation. ...>>

PR | Ausflugsziele

Hast du schon mal eine Giraffe im Galopp erlebt?

Knies Kinderzoo – Das Top-Ausflugsziel am Zürichsee für die ganze Familie. Warum sind Flamingos rosa, weshalb hat das Zebra ...>>

PR | Haushalt & Wohnen

Kreativ und praktisch

Silber gibt's auch im Viadukt im Kreis 5. Hier findet sich Zeitloses, Neues, Aussergewöhnliches, Witziges, Kreatives und Praktisches für Haushalt, Wohnen, Essen, Reisen und Kinder. ...>>

PR | Tipps & Trends

Mirage III Flugsimulator
im Air Force Center Dübendorf

Geniessen Sie in Dübendorf Ihren ersten Flug in einer Mirage III DS. Die Mirage war der Traum aller Piloten. Sie war in der Schweizer Luftwaffe in den Ausführungen Jäger und Aufklärer im Einsatz...>>

PR | Wohnen & Lifestyle

Rattan Lounge- und Gartenmöbel

Gönnen Sie sich eine zeitlos edle Ausstattung für Ihren ganz persönlichen Wohlfühl-Bereich ...>>

PR | Lifestyle

Die «fitze» Ihr Blumengeschäft an der Augustinergasse.

Das junge, motivierte Team liebt Herausforderungen jeglicher Art und möchte die Freude an und mit Blumen an Sie weitergeben. ...>>