Konzerte | Indoor-Festival Zermatt Unplugged | 12. – 16.04.2011

Zermatt Unplugged 2011 –
Seal trifft Sina am Matterhorn
Seal, Roger Hodgson (The Voice of Supertramp), David Gray, Onerepublic, Naturally 7, Sina, Marc Sway und …
Mit der schwedischen Rockband Mando Diao, dem Roots-Reggae-Musiker Martin Jondo und dem britischen Singer-Songwriter Duncan Townsend vervollständigt Zermatt Unplugged das Line-up für die vierte Ausgabe von Europas grösstem Unplugged-Festival. Vom 12. - 16. April 2011 heisst es «Bühne frei» für Legenden, Klassiker und Songwriter der Gegenwart.



Das zweite Konzert ist ausverkauft

Veranstalter strebt vollständige Auslastung an

Zwei Wochen vor Festivalbeginn ist das zweite Konzert, jenes der schwedischen Rockband Mando Diao, ausverkauft. Somit können am Wochenende keine Tickets mehr für die Zeltbühne erstanden werden. Der Veranstalter Tom Talent Entertainment strebt in der vierten Ausgabe des Zermatt Unplugged eine vollständige Auslastung aller Konzerte an, nachdem im vergangenen Jahr 83% der Konzertkarten verkauft werden konnten.

Zermatt Unplugged verfolgt ambitionierte Ziele. «Ab 2012 schreiben wir schwarze Zahlen», erklärte Festival-Präsident Thomas Sterchi in einem Interview mit dem Walliser Boten. Sterchi nannte auch das erste Mal gegenüber der Öffentlichkeit das letztjährige Defizit der noch jungen aufstrebenden Veranstaltung: 900'000 CHF. Für die diesjährige und vierte Ausgabe des Zermatt Unplugged möchte der Veranstalter dieses Defizit um rund 600'000 auf 300'000 CHF abbauen. «Wir erwarten in diesem Jahr gut 15'000 Festivalbesucher, nicht zuletzt wegen des attraktiven Rahmenprogramms der New Talent Stages: 35 Gratis-Konzerte aufstrebender Talente», erklärt Festival-Präsident Thomas Sterchi. 2010 waren es 11'000 Besucher.

Ticketverkauf übertrifft alle Erwartungen
Eine wichtige Einnahmequellen ist der Ticketverkauf, der in diesem Jahr alle Erwartungen übertrifft. Zermatt Unplugged konnte bereits Anfang Dezember mit 7 der 10 grossen Konzerte in den Vorverkauf gehen und der Ausverkauf des OneRepublic-Konzerts wurde bereits Anfang März bekanntgegeben. Zwei Wochen vor Festivalauftakt folgt nun das Mando Diao Konzert und Seal wird nicht lange auf sich warten lassen. Hier sind noch knapp 300 Konzertkarten erhältlich.

Ausnahmsweise positiv: der harte Franken
Das Budget 2011 ist etwas höher als im vergangenen Jahr: 2,5 Millionen CHF. Ein nicht unbeträchtlicher Teil davon wird an die Künstler ausgezahlt. Hier mache sich der harte Franken positiv bemerkbar, da die Gagen in Euro und Dollar ausgezahlt werden, erklärte Thomas Sterchi im Interview mit dem Walliser Boten.

Sponsoring bleibt unter den Erwartungen
Wiewohl der letztjährige Co-Sponsor Parmigiani als Main Sponsor gewonnen werden konnte und Raiffeisen sich als treuer Mainsponsor erweist, sei das Festival im Sponsoring unter den Erwartungen geblieben, so Sterchi. «Es bleibt schwierig, Firmen für ein Engagement zu gewinnen.»

Zermatt Unplugged mit enormer Ausstrahlungskraft
Die nationale Werbekampagne mit einem Mediawert von 1,5 Millionen, die Berichterstattung der Mediapartner SonntagsZeitung, SF, DRS3, Walliser Bote und RRO sowie die Unterstützung der lokalen Partner, allen voran Zermatt Tourismus, die eine dauerhafte Präsenz und Berichterstattung über zermatt.ch gewährleisten, haben dazu geführt, dass das Festival national und international stark wahrgenommen wird. Auch aus der Westschweiz kommen in diesem Jahr Anfragen zu Medienpartnerschaften und schweizweit ist das Interesse an Kooperationen gross. Hier entfaltet sich ein mediales Echo weit im Vorfeld des Festivals, das die Bedeutung dieses Newcomers am Schweizer Festivalhimmel verdeutlicht. Für die Festivalzeit werden 10 TV-Formate erwartet sowie die Präsenz von an die 80 Medien. Dies ist u.a. auch der Zusammenarbeit mit dem Montreux Jazz Festival zu verdanken, das in diesem Jahr sein Programm im Rahmen einer Pressekonferenz im Mont Cervin Palace während des Zermatt Unplugged bekanntgibt. «Als Musikfestivals mit atemberaubender Naturkulisse teilen wir ähnliche Ziele: ein qualitativ hochstehendes Konzertangebot zu präsentieren sowie die Attraktivität Schweizer Tourismusdestinationen mit hervorragenden Kulturveranstaltungen zu stärken», erklärt Claude Nobs, Festivaldirektor des Montreux Jazz Festivals. «Thomas Sterchi, ein Verbündeter und sehr guter Freund, traut sich ungewöhnliche Visionen umzusetzen. Eine weitere Gemeinsamkeit, die uns verbindet.»

Bar-Talk «How Rock'n'Roll came to Zermatt»
Im Rahmen eines Bar-Talk im Hotel Backstage am 13. April um 16.30 Uhr mit den Festivaldirektoren Nobs und Sterchi sowie Patronatsmitgliedern und Karl Ivarsson, dem ehemaligen Pächter des Hotel Post, der in den 70er und 80er Jahren die Stars vom Montreux Jazz nach Zermatt brachte, wird die Zusammenarbeit zwischen beiden Festivals näher beleuchtet.

Zermatt Unplugged
Konzertdaten | Main Acts

Dienstag, 12.4.2011
• Roger Hodgson
• Naturally 7

Mittwoch, 13.4.2011
• Seal
• Sina
• James Walsh & Friends

Donnerstag, 14.4.2011
• David Gray
• Marc Sway

Freitag, 15.4.2011
• OneRepublic
• Duncan Townsend
• James Walsh & Friends

Samstag, 16.4.2011
• Mando Diao
• Martin Jondo

Und hier gehts zum kompletten Programm 2011

Konzert-Tickets & Festival-Koordinaten

Ticket-Vorverkauf – Starticket

Weitere Infos
Tom Talent Entertainment AG
Zermatt Unplugged
Vispastrasse 16
Postfach 72
3920 Zermatt
Tel. +41 (0) 27 967 69 33
Fax +41 (0) 27 967 69 38
info@zermatt-unplugged.ch
www.zermatt-unplugged.ch

(alle Angaben ohne Gewähr)

2007 von Thomas Sterchi und Marco Godat als Singer- und Songwriter-Festival gegründet, entwickelt sich Zermatt Unplugged immer mehr zum Treffpunkt für Anhänger des unverfälschten Sounds. Musiker und Bands wie Suzanne Vega, Chris de Burgh, Alanis Morissette, Reamonn und Jamie Scott & the Town liessen sich für die Idee Unplugged begeistern und performten auf den Zelt- und Clubbühnen des Festivals.

Zermatt Unplugged ist das einzige Festival dieser Art in Europa, und wird von bedeutenden Veranstaltern der Schweizer Festivalszene gefördert: Claude Nobs (Montreux Jazz Festival) und Urs Leierer (Blue Balls). 2009 stösst der Konzeptkünstler und Musiker Dieter Meier (Yello) zum Festival-Patronat.

Anni Frid Prinzessin Reuss, das A von ABBA, und Jon Lord, stilbildender Hammond-Orgel Spieler und Mitbegründer von Deep Purple, unterstützen Zermatt Unplugged. Es gräbt sich früh im Jahr durch Schnee und Eis, auf 1620 Metern über dem Meer – «reduced to the maximum».

Quelle: www.zermatt-unplugged.ch


PR | Gesundheit

Die TopPharm Apotheke am Paradeplatz – persönlich und kompetent.

Die renommierte TopPharm Apotheke Paradeplatz liegt inmitten down town Zürich ...>>

PR | Beauty & Kosmetik

Parfümerie Stemmler an der Storchengasse in Zürich.

Hier bleiben die Menschen stehen und bewundern neben dem kostbaren Geschmeide auch ganz nebenbei die hochwertigen Pflegeprodukte der Auslage. ...>>

PR | Beauty & Kosmetik

Ritschard «Rasor Shop» – Elektrorasierapparate für Bart und Body.

Geräte und Accessoires für Haare, Haut und Nägel Interessierte Kunden finden beim Rasorshop der S. Ritschard AG, ein breites Sortiment. ...>>

PR | Reisen & Tourismus

Die Perle an der Kroatischen Adria.

Sibenik, die Perle an der Kroatischen Adria, einzigartig präsentiert mit 3D-Panoramen aus Geschichte und Kultur – Sibenik liegt in Dalmatien, an der Küste von Kroatien. ...>>

PR | Haushalt & Wohnen

Eine Wundertüte für Hobbyköche, Ästheten und Küchenexperten.

Ganz nach dem Motto «Alles, was gefällt» wird der Kunde immer wieder von neuen Entdeckungen überrascht. ...>>