SEAL | Hallenstadion Zürich Mittwoch 14.11.2012 | 20:00 Uhr

Seal zelebriert den Soul der Neuzeit und erobert damit die Herzen seiner Fangemeinde auch in der Schweiz!


Er gehört zu den besten und beliebtesten Künstlern seines Fachs: Seal, gebürtig Seal Henry Olusegun Adeola Samul, ist nigerianischer und brasilianischer Abstammung. Seinen ersten musikalischen Erfolg erlebte er mit seiner ersten Single «Killer», die er 1990 als Studiosänger mit dem britischen DJ und Dance-Produzenten Adamski aufnahm und damit auf dem ersten Platz der britischen Charts landete. Im selben Jahr veröffentlichte er unter seinem eigenen Namen seine eigene Killer-Single «Crazy». Das gleichnamige Debütalbum erreichte die Spitze vieler Hitparaden. Und erst recht sein zweites Album «Seal II», das die Hits «Prayer For The Dying» und «Kiss From A Rose» enthielt – ein schlicht gewaltiges Album, das ihn jahrelang zum unantastbaren Mythos machen sollte. Mit den Jahren – und auch durch seine Ehe mit dem deutschen Model Heidi Klum – wurde Seal zu einem für die Allgemeinheit spürbaren Menschen, der seine Gefühle auch vor der Kamera nicht versteckte. Mit seinem aktuellen Album «Soul 2», auf dem Seal Soulklassiker aus der Vergangenheit zelebriert, geht der britische Superstar auf Tournee. Am Mittwoch, 14. November 2012 (20 Uhr) macht er im Zürcher Hallenstadion Halt. Ein grandioser Abend mit einem der weltbesten Sänger steht bevor.

 

Seal Konzert im Hallenstadion Zürich
SEAL | Tickets & Konzert-Infos
Veranstaltung
Seal | «Soul 2 Tour»

Konzert-Daten

Mittwoch, 14. November 2012, 20:00 Uhr
Hallenstadion Zürich

Tickets | Vorverkauf
Vorverkauf der Seal Tickets über «TicketCorner»,
oder per Tel.: 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Infos
www.goodnews.ch

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Auf «Soul 2» kehrt Seal zu seinen Ur-Inspirationen zurück

Als Teenager in England wurde Seal damals von einer Welle neuer amerikanischer Soulmusik überwältigt. «Ich erinnere mich an Songs wie ‹Love Don't Live Here Anymore› und ‹Wishing On A Star› – ich weiss noch, wie ich damals gedacht habe, wie einzigartig diese Songs im Radio klingen», sagt Seal heute. «Sie hatten eine grosse Wirkung auf mich, da sie ganz anders daherkamen als vieles, was im R&B-Genre gespielt wurde. Sie haben mein Leben stark beeinflusst und auch meine Art, Songs zu schreiben.» Sein aktuelles, achtes Studioalbum «Soul 2» ist eine Hommage an eine Zeit, in der Seal musikalisch gross geworden ist. Die Klänge, die aus Detroit, Memphis und vor allem Philadelphia kamen, nannte man damals in England «Northern Soul». Zusammen mit den beiden Erfolgsproduzenten Trevor Horn (der die ersten vier Seal-Alben produzierte) und David Foster hat der Ausnahmesänger Songs seiner Lieblingskünstler interpretiert, wie z.B. Marvin Gaye, Teddy Pendergrass, Smokey Robinson, Bill Withers und die O'Jays. Während das erste Album dieser Art namens «Soul» (2008) hauptsächlich den Geist der Sechzigerjahre einfing, stehen auf dem aktuellen Album die Siebzigerjahre im Fokus. David Foster, der bereits schon beim Album «Commitment» mit dem Sänger arbeitete, ist voll des Lobes über die aussergewöhnlichen Qualitäten dieses grossartigen Musikers: «Seine Stimme und die Kontrolle, die er über sie hat, sind einfach einzigartig – ebenso seine Stimmlage und seine ausgesprochene Musikalität!» Das neue Album strotzt nur so vor gesanglichen Höhenflügen. Aber auch die Songauswahl zeugt von einer Cleverness, die Seal und sein Team auszeichnet. «Es ist etwas, das wir machen wollten, aber nicht im herkömmlichen Stil», sagt er. «Wir haben uns eher für die Liebhaber-Songs entschieden, anstatt für die offensichtlichen Hits von damals. Es ist grundsätzlich ein Album voller Love-Songs. Doch es gehört zu mir, dass ich mich sowohl vom sozialkritischen Aspekt inspirieren lasse wie auch von der spirituellen Ebene – auch wenn dieser Begriff ein wenig strapaziert klingt.» Nach der Trennung von Ehefrau Heidi Klum konzentriert sich Seal zurzeit ganz auf seine eigene Karriere und geht in diesem Jahr wieder auf Tournee. Wie die Songs von «Soul 2» und andere Welthits von Seal live klingen, erfährt sein Schweizer Publikum am Mittwoch, 14. November 2012. Dann kommt der geniale Sänger und Superstar nach Zürich ins Hallenstadion.

Quelle: www.goodnews.ch
 

PR | Haushalt & Wohnen

Kreativ und praktisch

Silber gibt's auch im Viadukt im Kreis 5. Hier findet sich Zeitloses, Neues, Aussergewöhnliches, Witziges, Kreatives und Praktisches für Haushalt, Wohnen, Essen, Reisen und Kinder. ...>>

PR | Museen & Galerien

Erlebnis Fliegen – in Dübendorf, Einsteigen und abheben

Wer Nervenkitzel sucht, kann auch einen Fallschirmabsprung simulieren....>>

PR | Hotel- & Gastrogewerbe

Restaurant Oberer Mönchhof – Glaubwürdig bis ins Detail.

Täglich saisonfrisch. Und mit zuverlässiger Hingabe. ...>>

PR | Dienstleistung

Das regionale Kabelnetzunternehmen «GGA-Maur» goes Zürich.

Die GGA Maur bietet Geschäftskunden leistungsstarke Internetdienst- leistungen auf dem Glasfasernetz von ewz.zürinet an ...>>

PR | Haus & Garten

Jeder Garten ist ein Unikat.

Nichts trägt mehr zur Erholung, Entspannung und dem ganz persönlichen Wohlbefinden bei als der eigene Garten. ...>>