Events | Seenachtsfest Züri-Fäscht | 2. bis 4. Juli 2010

Der Countdown läuft – schon bald ist es so weit: Vom 2. bis 4. Juli 2010 wird in Zürich wieder fröhlich und ausgelassen gefeiert.
Die Strassen und Plätze rund um das Seebecken von der Landiwiese bis zum Zürichhorn sowie in der Altstadt entlang der Limmat bis zum Hauptbahnhof werden zu pulsierenden und belebten Festplätzen.
Auch 2010 laden wiederum zahlreiche Attraktionen zum Feiern und Verweilen ein. Die beiden Feuerwerke vom Freitag- und Samstagabend sind wie jedes mal die gefeierten Höhepunkte am Züri Fäscht. Das OK Züri Fäscht erwartet an den drei Festtagen rund zwei Millionen Besucherinnen und Besucher.



Alle drei Jahre fällt Zürich für drei Tage in einen einzigartigen Festtaumel. Anlässlich des Züri Fäscht zeigt sich die sonst eher nüchterne Limmatstadt von ihrer ausgelassenen Seite. Nun ist es endlich wieder so weit: Vom 2. bis 4. Juli 2010 locken zahlreiche Attraktionen ans Seeufer, an die Limmat und in die Altstadt. Das Fest bietet für jedes Alter und jeden Geschmack etwas. Traditionell bilden die beiden Feuerwerke am Freitag- und Samstagabend den nächtlichen Höhepunkt für Jung und Alt. Am Freitag wird das Feuerwerk mit dem Titel «Fire» durch sog. «New Classic»- und am Samstag durch Pop-Musik begleitet; dann unter dem Motto «Pyrosymphonie». Am Samstagabend gibt es für die Festbesucher am Nachthimmel eine Überraschung, die Teil des Feuerwerks ist, und zuvor in der Schweiz noch nie zu sehen war. Zur musikalischen Untermalung der beiden Feuerwerke werden rund 300 Lautsprecher auf dem Festgelände installiert. Das Züri Fäscht 2010 fällt in die Zeit der Fussball-WM. Damit es bei Spielverlängerung keine Überschneidung gibt, hat das OK Züri Fäscht beschlossen, die Feuerwerke eine halbe Stunde später zu starten – also um 23 Uhr.

Das grösste Volksfest der Schweiz kann schon bald beginnen
Das Züri Fäscht 2010 ist für den Grossandrang gerüstet: 120 Schausteller-Betriebe und 60 Bühnen sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung, 300 Markt- und Verpflegungsstände garantieren kulinarische Vielfalt. Wegen des Baus des Parkhauses unter dem Sechseläutenplatz findet 2010 die grosse Chilbi auf der Landiwiese statt. Ein Abstecher ans Wollishofer Seeufer lohnt sich. Und wer die Chilbi am Züri Fäscht verpasst, kann einen Besuch bis am 11. Juli nachholen. Bis dann wird die Chilbi nämlich verlängert.
Das detaillierte Programm ist im Festführer ersichtlich. Erhältlich ist der Festführer ab 24. Juni bei zahlreichen Programmheftverkäufern in und um Zürich für fünf Franken. Zudem kann der Festführer schon heute im Internet unter www.zuerifaescht.ch vorbestellt werden.
Das OK Züri Fäscht rät den Festbesuchern dringend, den öffentlichen Verkehr zu benützen. Im Auftrag des Zürcher Verkehrsverbundes verkehren während der beiden Festnächte über 450 S-Bahn-Extrazüge und weit über 1000 Tram- und Busverbindungen. Für keinen anderen Einzelevent im Grossraum Zürich wird ein so umfangreiches Angebot bereitgestellt.

Erstmals Depot auf PET- und Alu-Gebinde am Züri Fäscht
Wie bereits an kleineren Volksfesten in und um Zürich, wird beim Kauf von Getränken in PET- oder Alu-Gebinden ein Depot erhoben. Beim Kauf gibt es zusätzlich zum Getränk einen Jeton. Bei Rückgabe des leeren Gebindes und des Jetons erhält man das Depotgeld von 2 Franken zurück. Das OK des Züri Fäschts unterstützt die Rückgabe von PET und Alu. Einerseits werden wertvolle Werkstoffe sachgerecht entsorgt und wiederverwertet, andererseits verkleinert sich der Abfallberg, und die Belastung für die Umwelt nimmt ab.

Offizieller Festbeginn
Stadtpräsidentin Corine Mauch und OK-Präsident Robert Kaeser eröffnen das Züri Fäscht am Freitag, 2. Juli, um 16.45 Uhr auf der Quaibrücke. Damit verwandelt sich Zürich in einen grossen Festplatz. Das OK des Züri Fäscht geht davon aus, dass bei gutem Wetter bis zu zwei Millionen Menschen mitfeiern werden.

Das nächste Züri Fäscht findet vom 5. bis 7. Juli 2013 statt.

Weitere Informationen zum Fest finden Sie unter www.zuerifaescht.ch.

In der Rubrik «Medien» sind Faktenblätter zu den Themen «Verkehr», «Entsorgung und Recycling» sowie eine Aufstellung zur Feuerwerksmusik abrufbar.

Quelle: www.zuerifaescht.ch
Zürifäscht erstmals 1951

Das Fest der Superlative wurde 1951 erstmals durchgeführt und gehört seit 1976 alle drei Jahre fix in den Fest-Kalender der Stadt Zürich.

Im 2010 können die Besucher die Attraktionen des Züri Fäscht wiederum kostenlos geniessen.

Zudem arbeiten zahlreiche Helferinnen und Helfer sowie alle OK-Ressort-Chefs freiwillig an der Organisation mit. Ohne die Unterstützung fast aller städtischen Abteilungen wäre die Infrastruktur für das Züri Fäscht nicht bereitzustellen.




Züri fäscht 2010 | Infos
Datum
Das Züri Fäscht beginnt am Freitag, 2. Juli, um 16.45 Uhr und endet am Sonntag, 4. Juli, um 24.00 Uhr. An diesen drei Festtagen werden rund 2 Millionen Besucher erwartet.

Weitere Infos
www.zuerifaescht.ch
(Alle Angaben ohne Gewähr)

Züri fäscht Feuerwerke

Züri Fäscht 2010 Musikalische Feuerwerke

Live-Übertragung
Fernsehübertragung (Bild/Ton)
• Tele Züri

Radioübertragung (Ton)
• Radio Zürisee (106,7 und 100,4 MHz)
• Radio Energy Zürich (100,9 MHz)

*Falls sich das WM-Spiel durch Penaltyschiessen verlängert, könnte sich der Beginn des Feuerwerks verzögern.

Feuerwerk am Freitag | Klassische Musik

Feuerwerk New Classic «Fire»

Freitag, 2. Juli 2010, 23.00 bis 23.30 Uhr

Geschossen von Parente Fireworks,
Melara (Rovigo), Italien

Verantwortliche Feuerwerker: Antonio Parente

Musik zum Feuerwerk

1. The Far Side oft he World
    I. Davis, C. Gordon & R. Tognetti

2. Escape
    C. Armstrong & M. Dunkley

3. Danza ritual del fuego
    Manuel De Falla/Kingsway Hall, London Orchestra

4. Tarantella du barilli
    Agorà

5. Red Rhythm Dragon
    James Asher

6. Dies Irae
    Wet Kazakhstan Philharmonic Orchester / Karl Jerkins

7. To Victory
    Tyler Bates

8. Firebird suite
    James Levine & Chicago Orchestra / Igor Stravinsky

Feuerwerk am Samstag | Pop Musik

Feuerwerk Pop «Pyrosymphonie»

Samstag, 3. Juli 2010, 23.00 bis 23.30 Uhr

Geschossen von Innovative Pyrotechnik,
Ehningen (Stuttgart), Deutschland

Verantwortliche Feuerwerker: Joachim Berner

Musik zum Feuerwerk

  1. Pulstar
      Vangelis

  2. Theme from Mission Impossible
      A. Clayton & L. Mullen

  3. Kill Bill, Battle without Honour
      Tomoyasu Motei

  4. Voices
      Vangelis

  5. Romeo & Julia, Tanz der Ritter
      Vanessa May/Prokofiev

  6. Ritt der Walküre
      Wiener Philharmoniker/R.Wagner-Solti

  7. Santorini Cut
      Yanni

  8. Sirius
      Alan Parsons Project

  9. A Dream within a Dream
      Alan Parsons Project

10. Jump that Rock, Whatever you want
      Scooter vs Status Quo

11. Sandstorm
      Darude


PR | Beauty & Kosmetik

Parfümerie Stemmler an der Storchengasse in Zürich.

Hier bleiben die Menschen stehen und bewundern neben dem kostbaren Geschmeide auch ganz nebenbei die hochwertigen Pflegeprodukte der Auslage. ...>>

PR | Museen & Galerien

Erlebnis Fliegen – in Dübendorf, Einsteigen und abheben

Wer Nervenkitzel sucht, kann auch einen Fallschirmabsprung simulieren....>>

PR | Uhren & Schmuck

Die Pearl-Professionals aus Zürich – Shibota-Pearls.

Der exklusive Juwelier für edle Zuchtperlen. ...>>

PR | Dienstleistung

Das regionale Kabelnetzunternehmen «GGA-Maur» goes Zürich.

Die GGA Maur bietet Geschäftskunden leistungsstarke Internetdienst- leistungen auf dem Glasfasernetz von ewz.zürinet an ...>>

PR | Hotel- & Gastrogewerbe

Restaurant Oberer Mönchhof – Glaubwürdig bis ins Detail.

Täglich saisonfrisch. Und mit zuverlässiger Hingabe. ...>>

PR | Haus & Garten

Jeder Garten ist ein Unikat.

Nichts trägt mehr zur Erholung, Entspannung und dem ganz persönlichen Wohlbefinden bei als der eigene Garten. ...>>

PR | Käse Spezialitäten

Chäs Vreneli am Münsterhof.

Im Herzen von Zürich gibt es eine Adresse, die seit Jahrzehnten, auch über die Landesgrenzen hinaus, für viele Feinschmecker der Inbegriff von Käsekultur ist. ...>>